31 Oktober 2013

Das war knapp............

Aber das Lebkuchenhäuschen 1/12 hat es gerade noch so in den Oktober-Rückblick geschafft.


28 Oktober 2013

Gekocht und gebacken

habe ich am Wochenende. Es kam aber nichts zum essen dabei raus. Ich habe mir gebleichtes 11er Leinen von Weddigen genommen,
dieses mit einer Mischung aus starkem Kaffee und Tee und einem Schuß Essig aufgekocht
über Nacht stehen lassen. Dann kam es bei 120° für 20 Minuten in den Backofen,
bekam danach einen Spülgang in der WaMa und sieht jetzt so aus
Ich hätte es gern noch ein bisschen "fleckiger" gehabt, aber so geht es auch. Und ich habe jetzt einen Stoff für das Lebkuchendorf, mit dem ich gleich heute nachmittag anfangen werde ;o).
Und Wichtel Nr. 2 wurde auch übers Wochenende fertig. Er bekam statt einer grauen eine rote Mütze




27 Oktober 2013

Die Nähmaschine

kam heute mal wieder zum Einsatz. Aus dem Lebkuchenhaus ist ein Nußaufbewahrungsutensilo, aus dem Dala-Pferd ein Stern (auf diesem Leinenband, auf dem in Sternform Frohe Weihnachten steht) und aus dem Wichtel ist ein Säckchen geworden. Diese Art Säckchen wollte ich in diesem Jahr mit einer Süßigkeit füllen und an die Nachbarn verteilen. Die freuen sich immer über Selbstgemachtes. So, jetzt gehe ich auf die Couch, ich muss ja noch einige Säckchenvorderteile sticken ;o)

Wer kennt ihn nicht

den Mann mit dem Licht ;o)). Na gut, in diesem Fall eher ein Männlein. Vorlage von hier 


26 Oktober 2013

Ein Dalapferdchen

habe ich gestickt. Es ist ein Teil aus einem Freebie von Gazette 94

25 Oktober 2013

Knusperhäuschen Nr. 1

ist jetzt komplett fertig. Gestickt habe ich mit DMC 1/1 auf Fein Floba. Für das nächste Jahr habe ich vor, das ganze Dorf zu sticken und daraus einen Adventskalender zu machen. Dieser Vorschlag kam von Bettina und hat mir gleich sehr gut gefallen. Ich weiß zwar schon, wer den AK dann mal bekommt, aber ich weiß noch nicht so genau, auf welchem Stoff ich sticken werde, aber ich hab ja noch ein bisschen Zeit mir das zu überlegen. Wenn ich im Dezember anfange und dann jeden Monat ein Häuschen sticke, sollte es klappen.


23 Oktober 2013

1. Teil Fleißarbeit

ist abgearbeitet, jetzt fehlt noch jede Menge Schnee

21 Oktober 2013

Ihr hattet natürlich Recht

das neue WIP wird ein Lebuchenhaus. Und zwar eins von denen, die Renate entworfen und netterweise als Freebie zur Verfügung gestellt hat. Ich hatte das erst so verstanden, dass man sich eins aussuchen darf und war heillos überfordert, weil ich gar nicht wusste, welches mir am besten gefällt. Dann war ich SEHR überrascht, dass ich wirklich alle 12 Vorlagen bekommen habe. Auch an dieser Stelle nochmal ein dickes Dankeschön. Ich weiss, dass das überhaupt nicht selbstverständlich ist und auch, wieviel Arbeit so ein Entwurf macht.
Das ist bis jetzt mein Stand der Dinge, jetzt kommt die Fleißarbeit.

20 Oktober 2013

Ein kleines Rätsel

Erkennt vielleicht schon jemand das Motiv??

18 Oktober 2013

Ein paar kleine Motive

sind schon mal drin in dem gestickten Rahmen aus dem unteren Post
und Socke Nr. 1 von Sockenpaar Nr. 25 ist auch schon mal fertig
Sonst habe ich viele viele Grannys gehäkelt, damit aus der Sockenwollrestedecke tatsächlich mal was wird ;o)


13 Oktober 2013

Richtig angedockt

und das freut mich immer besonders bei Kränzen und Rändern. Dieses Motiv ist aus dem Buch Petits points & Toile de lin von Marjorie Massey

10 Oktober 2013

Kalt soll es werden

und so passt mein kleines Kissen zum erwarteten Wetter ;o)
die Flocken für die Rückseite habe ich mir aus mehreren Motiven zusammen gesucht


06 Oktober 2013

Verarbeitet

sind jetzt die beiden Santis und zwar zu kleinen Säckchen, einmal von vorne
und einmal von hinten
Solange es geht, möchte ich gern in jedem Jahr für die Zwillis eine kleine Erinnerung an Weihnachten machen, das sind also die diesjährigen. Hier zeige ich Euch nochmal die von den letzten Jahren
Das waren jeweils Hänger, aber ich glaube, ich bleibe für die kommenden Jahren bei Säckchen, da können die Eltern dann noch eine kleine Überraschung drin verstecken (oder auch die Oma ;o))



05 Oktober 2013

Santi Nr. 2

klettert gerade aus dem Kamin. Oder klettert er rein? Naja, auf jeden Fall ist er fertig.

03 Oktober 2013

Abgebrochen

ist mir irgendwann im Laufe des Sommers ein kleiner Zweig von meinem Ficus. Da ich ja so gut wie nichts wegschmeisse, ist er in ein Gläschen mit Wasser gekommen. Und siehe da, er hat gewurzelt. Als ich jetzt die Blumen vom Balkon in die Winterpause verfrachtet habe, hat er ein Töpfchen mit Erde bekommen. Mal gucken, wie er sich entwickelt, bis jetzt hat er 11 Blättchen.
Warum da links ein abgebrochener Spaghetti liegt, weiß ich auch nicht, hab ich jetzt erst auf dem Foto gesehen ;o)))

02 Oktober 2013

Angefangen

habe ich jetzt mal, meine Sockenwollreste-Grannys zusammen zu häkeln. Mir gefällt es bis jetzt wider Erwarten ganz gut, wird eine kuschelige Decke. Die fertige Decke soll mal aus 12 Grannys in der Breite und 16 in der Länge bestehen. Ist also noch ne Menge zu häkeln ;o)